Catholica | Historisches

Warum gibt es vier Adventssonntage?
Der Straßburger Adventssteit

Vier Ker­zen am Advents­kranz – für jeden Advents­sonn­tag eine – ist für uns eine Selbst­ver­ständ­lich­keit. Aller­dings war das in der Ver­gan­gen­heit und ist es bis heu­te nicht über­all so. Die Län­ge der Advents­zeit rich­tet sich nach dem jeweils gebräuch­li­chen lit­ur­gi­schen Ritus (der katho­li­schen Kir­che). Bereits in der Ent­ste­hungs­zeit des Advents im 5. Jahr­hun­dert gab es […]

Weiterlesen

Catholica | Historisches

Woher kommt der „Advent“?
Wissenswertes zur Advents- und Weihnachtszeit

Advent, Advent, ein Licht­lein brennt! Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christ­kind vor der Tür! Die­ses klei­ne Gedicht bringt zum Aus­druck, wie die meis­ten heu­te die Advents­zeit erle­ben. Aber was steckt eigent­lich dahin­ter? War­um gibt es den Advent über­haupt? „Advent“ kommt vom latei­ni­schen Wort adven­tus, was soviel wie „Ankunft“ bedeu­tet […]

Weiterlesen

Bundeskanzleramt
Zeitgeschehen

Bundestagswahl 1949: Die AfD ist nicht die erste „rechte“ Partei im Deutschen Bundestag
Warum Adenauer mit noch weniger Stimmen zum Kanzler gewählt wurde

Es muss­te irgend­wann so kom­men. Kurz nach der Wahl hat­te CDU-Vor­­­sit­zen­­de und Bun­des­kanz­le­rin Ange­la Mer­kel noch erklärt, dass sie nicht erken­nen kön­ne, im Wahl­kampf etwas falsch gemacht zu haben. Die Fak­ten sagen bekannt­lich etwas ande­res. Mit nur  32,9 Pro­zent der Zweit­stim­men erreich­ten CDU und CSU das zweit­schlech­tes­te Ergeb­nis für die Uni­on in der Geschich­te der Bun­des­re­pu­blik […]

Weiterlesen

Zeitgeschehen

Das „Monument“ neben der Frauenkirche in Dresden
Die Kunstinstallation für Aleppo ist umstritten

Vom 8. Febru­ar bis zum 3. April 2017 ist auf dem Neu­markt in Dres­den die tem­po­rä­re Skulp­tur „Monu­ment” des syri­schen Künst­lers Man­af Hal­bouni zu sehen. Es han­delt sich dabei um drei senk­recht auf­ge­stell­te Bus­se, die an eben sol­che Bus­se erin­nern sol­len, die 2015 in der syri­schen Stadt Alep­po zum Schutz der Zivil­be­völ­ke­rung vor Hecken­schüt­zen auf­ge­stellt wur­den. […]

Weiterlesen

Nudeln
Essen&Trinken | Historisches | Rezepte

Tag der Nudel
Schon die Römer aßen Pasta

Heu­te ist der Tag der Nudel. Was kommt also auf den Tisch? – Rich­tig! Nudeln! Und das nicht nur heu­te, son­dern bei uns min­des­tens ein­mal in der Woche. Für gewöhn­lich inter­es­sie­ren uns an Nudeln nur so unwe­­sen­t­­lich-exis­­­ten­zi­el­­le Fra­gen wie: Mit Ei? Voll­korn? Din­kel? Al den­te? – Und dann wären ja noch die unzäh­li­gen Vari­an­ten an Toma­ten­so­ße, […]

Weiterlesen

Allee in Brandenburg
Historisches | Natur&Garten

Ritter Gundermann aus Lietzen
Die Komturei Lietzen in Brandenburg wurde von den Templern gegründet

Wer ist wohl Rit­ter Gun­der­mann? Nun, er ermög­licht es mir, mal wie­der einen klei­nen his­to­ri­schen Schlen­ker zu voll­zie­hen und trotz­dem das The­ma Essen nicht völ­lig außen vor zu las­sen. 😉 Rit­ter Gun­der­mann stammt aus Liet­zen in Bran­den­burg. Im heu­ti­gen Orts­teil Lie­t­­zen-Nord befin­det sich die ein­zi­ge noch erhal­te­ne Kom­tu­rei des Temp­ler­or­dens in der Bran­den­burg. Sie war zu ihrer […]

Weiterlesen

Essen&Trinken | Historisches

Der morbide Charme der Vergangenheit

Hat­te ich es schon erwähnt? Wir machen Urlaub. In einem Bun­ga­low am See. Soweit  – so gut, könn­te man den­ken. Nun, unser Quar­tier ist für sei­ne Lage aus­ge­spro­chen preis­wert. Ich unter­strei­che: für sei­ne Lage. Denn für wenig mehr hat­te ich in Öster­reich schon Feri­en­woh­nun­gen gemie­tet. Die Abstri­che, die man offen­bar machen muss, sind dann auch […]

Weiterlesen