Vogelspuren im Schnee

Links&Linkpartys

Rezepte

Rezept der Woche 2016

Hier fin­det ihr alle „Rezep­te der Woche“ aus dem alten Blog. Gestar­tet hat­te ich die­se Akti­on am 8. Juli 2016. Sie lief vor­erst bis Anfang Janu­ar 2017. Die Rezep­te sind chro­no­lo­gisch geord­net. Oben steht das jüngste.

Gefun­den habe ich das Rezept bei ein Blog, der sich der boden­stän­di­gen Öster­rei­chi­schen Koch­kunst wid­met. Klet­zen sind nichts ande­res als Dörr­bir­nen, Brö­sel­top­fen gibt es in Deutsch­land nicht zu kau­fen. Es ist stark ent­wäs­ser­ter Quark (nor­ma­len Quark nicht glatt rüh­ren, son­dern gründ­lich abtrop­fen las­sen).  Und „40 dkg Mehl“ sind die typisch öster­rei­chi­sche Schreib­wei­se für „400 g Mehl“. Alles klar?

Lei­der kann ich nicht sagen, wo man in Deutsch­land die Kletzen/​Dörrbirnen im kon­ven­tio­nel­len Han­del kau­fen kann. Ich kann mich nicht erin­nern, jemals wel­che in einem Laden gese­hen zu haben. Bestel­len kann man sie z.B. bei Ama­zon. Außer­dem behaup­te ich mal, dass sich die Nudeln auch mit ande­rem Dörr­obst (Äpfel? Dat­teln? Fei­gen?) fül­len lassen.

Klet­zen heißt auch ein klei­ner Ort in der Nähe von Leip­zig. Ob der Orts­na­me etwas mit Bir­nen zu tun hat, weiß ich nicht. Bis zur „Preu­ßi­fi­zie­rung“ war Sach­sen jeden­falls ein Ver­bün­de­ter Öster­reichs. Ein inter­es­san­tes Detail der gemein­sa­men Geschich­te: Fried­rich Fer­di­nand von Beust (geb. 1809 in Dres­den) war zunächst Sächi­scher Außen­mi­nis­ter, dann fast acht Jah­re Vor­sit­zen­der des Gesamt­mi­nis­te­ri­ums (Minis­ter­prä­si­dent). Er gilt als „Erz­feind“ Bis­marcks. Nach­dem Sach­sen an der Sei­te Öster­reichs 1866 in der Schlacht bei König­grätz auch den „Deut­schen Krieg“ gegen Preu­ßen ver­lo­ren hat­te, muss­te Bust  sei­nen Hut neh­men, ging nach Wien und…? – Er wur­de dort gleich im sel­ben Jahr noch Außen­mi­nis­ter und 1867 sogar öster­rei­chi­scher Minis­ter­prä­si­dent. Als ein­zi­ger Poli­ti­ker Öster­reichs führ­te er den Titel „Reichs­kanz­ler“. Und das als Pro­tes­tant! 1868 wur­de Beust in den Gra­fen­stand erho­ben. 1871 schied er  – nach­dem mit der Grün­dung des Deut­schen Kai­ser­reichs sei­ne Visi­on eines deut­schen Staa­ten­bun­des end­gül­tig geschei­tert war –  aus der Regie­rung aus und war noch eini­ge Jah­re Öster­rei­chi­scher Bot­schaf­ter in Lon­don und Paris. (Dort war er in den 1840ern schon mal Säch­si­scher Botschafter.)

Heu­te ist es kaum vor­stell­bar, das ein Regie­rungs­chef prak­tisch naht­los die Regie­rung eines ande­ren Lan­des wechselt.

Vegane Küche

Anm.: Hier sind auch nicht-vega­ne Rezep­te ver­linkt. Zuta­ten wie But­ter und Milch las­sen sich in die­sen Fäl­len aber leicht durch vega­ne Mar­ga­ri­ne bzw. Pflanzenmilch/​Wasser ersetzen.

Und sonst? (Nicht-Veganes)


Nähanleitungen&Schnittmuster

Kleider

Oberteile

Röcke

Hosen

Taschen & Co.

Aufbewahrung

Kissen&Quilts

Haushalt

Haustiere

Techniken

Renaissance


Linkpartys

für längere Zeit:

für den ganzen Monat:

für eine oder mehrere Wochen:

für einige Tage:

für nur einen Tag:


Ressourcen für Blogger: