Informationsfreiheit | Kultur | Patriotismus | Zeitgeschehen

Europa Nostra-Festival in Dresden 
Wir lassen uns nicht einschüchtern und stehen zusammen!

Ges­tern war es end­lich soweit. Das ers­te Fes­ti­val der patrio­ti­schen Jugend (und Jung­ge­blie­be­nen), „Euro­pa Nos­tra“, fand in Dres­den statt. Etwa 650 Teil­neh­mer hat­ten sich auf Ein­la­dung der Iden­ti­tä­ren Bewe­gung auf der „Cocker-Wie­­se“ zusam­men­ge­fun­den um sich aus­zu­tau­schen, zu infor­mie­ren und Vor­trä­gen und Podi­ums­dis­kus­sio­nen zu lau­schen. Auch für ein kul­tu­rel­les Pro­gramm war gesorgt: Gemein­sa­mes Volks­lie­der­sin­gen, Volks­tanz­dar­bie­tung und zum […]

Weiterlesen

Informationsfreiheit | Medien | Twitter

Twitter entscheidet, was du (nicht) lesen sollst 
Qualitätsfilter gegen unliebsame Inhalte

Drau­ßen reg­net es in Strö­men, ich habe Urlaub und WLAN. Die bes­ten Vor­aus­set­zun­gen, sich mal einem Geschäfts­ge­ba­ren von Twit­ter aus­ein­an­der­zu­set­zen, dem QFD-Fil­­ter (QFD=Quality Func­tion Deploy­ment). Und ja, ich tra­ge mitt­ler­wei­le auch das rote Kreuz war zeit­wei­lig auch schon aus der Suche aus­ge­lis­tet. Am 15. Mai 2018 ließ uns Twit­ter per Blog­ein­trag wis­sen, daß nicht mal […]

Weiterlesen

Bundeskanzleramt
Deutschland | Europa | Informationsfreiheit | Medien | Zeitgeschehen

[DSGVO:] EU-Bürokratie legt ein ganzes Land lahm 
Die bizarren Folgen der Datenschutzgrundverordnung

So gut wie jeder, der irgend­wie mir Kom­mu­ni­ka­ti­on zu tun hat, hat in den letz­ten Wochen eine Abfol­ge von fünf Buch­sta­ben has­sen gelernt: DSGVO – die Daten­schutz­grund­ver­ord­nung der Euro­päi­schen Uni­on frißt wirt­schaft­li­che Res­sour­cen in einer Grö­ßen­ord­nung auf, wie es sonst nur aus­ge­mach­te Kata­stro­phen kön­nen. Es trifft vor allem die­je­ni­gen, die weder Zeit noch Geld für […]

Weiterlesen

Bundeskanzleramt
Bloggen | Informationsfreiheit | Medien | Zeitgeschehen

„…mehr Freiraum, als die Demokratie vertragen kann“ 
Der Kampf und die Deutungsheit geht in die heiße Phase

Zu den zivi­li­sa­to­ri­schen Errun­gen­schaf­ten der letz­ten 200 Jah­re gehört zwei­fel­los die Ver­an­ke­rung von Grund­rech­ten in der Ver­fas­sung. Die­se sind sogar jus­ti­zia­bel, der Staat ist an sie gebun­den und kann ggf. vor dem Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt ver­klagt wer­den.  Noch vor ein paar Jah­ren hät­te ich mei­nen Text an die­ser Stel­le getrost been­den kön­nen. Aber das ist mitt­ler­wei­le lei­der […]

Weiterlesen

Bloggen | Informationsfreiheit | Medien | Youtube | Zeitgeschehen

FreiHoch3 – Gründung einer neuen freien Medienplattform 
- Spendenaufruf von Hagen Grell –

In den letz­ten Wochen schlägt die Zen­sur immer dreis­ter unter kri­ti­schen You­tubern zu. Es erwischt auch mehr und mehr „Pro­mi­nen­te“ mit z.T. erheb­li­chen Abon­nen­ten­zah­len. Ob das durch das Netz­werk­durch­su­chungs­ge­setz (Netz­DG) befeu­ert wur­de, sei an die­ser Stel­le dahin­ge­stellt. Gut für die Mei­nungs­frei­heit ist die­ses Gesetz jeden­falls schon per se nicht. Eini­ge zen­sur­ge­fähr­de­te You­tuber haben des­halb mitt­ler­wei­le […]

Weiterlesen

Hamburg
Deutschland | Informationsfreiheit | Medien | Zeitgeschehen

Denunziert – gejagt – verprügelt 
Wie die Antifa ausländische Journalisten hetzt

Eigent­lich bin ich ja im Urlaub. Aber ange­sichts der bei­spiel­lo­sen Ereig­nis­se des letz­ten Wochen­en­des kom­me ich nicht wirk­lich von Twit­ter, Face­book und You­Tube los. In dem Video schil­dert ein unab­hän­gi­ger, lin­ker, ame­ri­ka­ni­scher Jour­na­list sei­ne per­sön­li­chen Erleb­nis­se in Ham­burg. Erst wur­de er von einem deut­schen „Kol­le­gen” mit der völ­lig fal­schen Behaup­tung, ein „aus­län­di­scher Iden­ti­tä­rer” zu, mit […]

Weiterlesen