Medien | Rundfunk | Sachsen | Zeitgeschehen

Widerstand gegen den Migrationspakt verzeichnet ersten großen Erfolg 
Österreich macht nicht mehr mit und in Deutschland formiert sich der Protest

Letz­te Woche hat­te der Dresd­ner Kreis­ver­band der Alter­na­ti­ve für Deutsch­land zu einer viel beach­te­ten Podi­ums­dis­kus­si­on ein­ge­la­den. Etwas 70 Pres­se­ver­tre­ter waren gekom­men, um zu berich­ten, wie sich zwei Iden­ti­fi­ka­ti­ons­per­so­nen der „Lügen­pres­se“ in der Höh­le des Löwen schla­gen wer­den. Kai Gniff­ke und Peter Frey, ihres Zei­chens Chef­re­dak­teu­re von ARD bzw. ZDF, waren der Ein­la­dung gefolgt, mit  dem […]

Weiterlesen

Medien | Presse | Sachsen | Zeitgeschehen

Dynamik einer Ungeheuerlichkeit: Fand in Chemnitz tatsächliche eine Hetzjagd auf Ausländer statt? 
Wie das Bundeskanzleramt mit Antifa-Videos Politik macht

Inter­net­auf­trit­te wie die Face­book-Sei­­te und der Twit­ter­ac­count „Anti­fa­ze­cken­biss“ wären in einem demo­kra­ti­schen Rechts­staat eigent­lich bes­ten­falls ein gefun­de­nes Fres­sen für den Ver­fas­sungs­schutz. Doch in Mer­kel-Deut­sch­­land ist ja bekannt­lich alles anders. Ein dort ver­öf­fent­lich­tes Video (Link zu Face­book) der Links­ex­tre­mis­ten schaff­te es hier­zu­lan­de bis ins Kanz­ler­amt. Nicht als Beweis­mit­tel für irgend­wel­che extre­mis­ti­schen Akti­vi­tä­ten. Nein, für Kanz­le­rin Mer­kel und […]

Weiterlesen

Informationsfreiheit | Kultur | Patriotismus | Zeitgeschehen

Europa Nostra-Festival in Dresden 
Wir lassen uns nicht einschüchtern und stehen zusammen!

Ges­tern war es end­lich soweit. Das ers­te Fes­ti­val der patrio­ti­schen Jugend (und Jung­ge­blie­be­nen), „Euro­pa Nos­tra“, fand in Dres­den statt. Etwa 650 Teil­neh­mer hat­ten sich auf Ein­la­dung der Iden­ti­tä­ren Bewe­gung auf der „Cocker-Wie­­se“ zusam­men­ge­fun­den um sich aus­zu­tau­schen, zu infor­mie­ren und Vor­trä­gen und Podi­ums­dis­kus­sio­nen zu lau­schen. Auch für ein kul­tu­rel­les Pro­gramm war gesorgt: Gemein­sa­mes Volks­lie­der­sin­gen, Volks­tanz­dar­bie­tung und zum […]

Weiterlesen

Bloggen | Kunst&Kultur | Sprache

Zwanzig Jahre neue deutsche Rechtschreibung 
Gut gemeintes Chaos?

Heu­te vor genau 20 Jah­ren, am 1. August 2018, war der offi­zi­el­le Beginn der Recht­schreib­re­form. Ob nun ß und ss, Groß- und Klein­schrei­bung, Getrennt- und Aus­ein­an­der­schrei­bung oder die Schrei­bung von Fremd­wör­tern oder – angeb­lich – sys­tem­wid­rig geschrie­be­nen Wör­tern. Wir wur­de damit alle trak­tiert und genervt, waren dann und wann viel­leicht sogar der Ver­zweif­lung nahe. Gebracht […]

Weiterlesen