Deutschland | International | Zeitgeschehen

Mit einem „Flüchtlingspakt“ will die UN die Umsiedlung in Drittstaaten forcieren 
Neben dem Migrationspakt soll im Dezember ein weiteres Ideologiepapier verabschiedet werden

Wäh­rend die (Noch-)Bundeskanzlerin Ange­la Mer­kel gegen den wach­sen­den Wider­stand auch in ihrer eige­nen Par­tei ankämpft und immer mehr Staa­ten aus dem Pakt aus­schei­den, arbei­tet die UNO bereits an der nächs­ten Stu­fe ihres Pla­nes zur welt­wei­ten Bevöl­ke­rungs­ver­schie­bung. Der als „unver­bind­lich“ dekla­rier­te Migra­ti­ons­pakt wird zunächst vor allem dazu dien­lich sein, die Ideo­lo­gie von „no nati­ons – no […]

Weiterlesen

Deutschland | Zeitgeschehen

Entscheidet der Migrationspakt die Wahl zum CDU-Parteivorsitzenden im Dezember? 
Jens Spahn hat sein Wahlkampfthema entdeckt

Mer­kel ist fast weg, jeden­falls als Par­tei­vor­sit­zen­de. Am 7. und 8. Dezem­ber 2018 will die CDU auf einem Par­tei­tag in Ham­burg einen neu­en Vor­sit­zen­den wäh­len. Nach­dem Ange­la Mer­kel bereits Ende Okto­ber nach dem Deba­kel bei den Land­tags­wah­len in Bay­ern und Hes­sen erklär­te, nicht noch ein­mal für den Par­tei­vor­sitz zu kan­di­dier­ten, drän­gen sich der­zeit (Stand 14.11.) 12 […]

Weiterlesen

Deutschland | International | Sachsen | Zeitgeschehen

Migrationspakt stoppen! 
Dresdner Bürger protestieren gegen die Abschaffung ihres Landes

Heu­te konn­ten die Dresd­ner und ihre Gäs­te an der Außen­wand der Frau­en­kir­che in gro­ßen blau­en Let­tern lesen: „Migra­ti­ons­pakt stop­pen!“ Die Initia­to­ren wei­sen klar auf die ein­sei­ti­ge und unkri­ti­sche Pro­pa­gan­da der deut­schen Bun­des­re­gie­rung und ihrer Haus- und Hof­me­di­en hin: „Liest man vor allem die Begrün­dung des Votums der Öster­rei­chi­schen Bun­des­re­gie­rung und ver­gleicht mit der Inter­pre­te­ti­on und […]

Weiterlesen

Europa | Zeitgeschehen

Kroation macht beim Migrationspakt auch nicht mit 
Das Beispiel Österreichs findet schon seinen ersten Nachfolger in Europa

Eben habe ich geschrie­ben: „Ich ver­mu­te, daß dann in den nächs­ten Tagen und Wochen noch ande­re Vis­he­grad-Staa­­ten fol­gen wer­den und den Migra­ti­ons­pakt nicht unter­zeich­nen.“ Und dabei ganz über­se­hen, daß es bereits eine Erklä­rung der kroa­ti­schen Prä­si­den­tin Prä­si­den­tin Kolin­da Grabar-Kita­ro­vić vom 30. Okto­ber gibt, wonach sie den Migra­ti­ons­pakt eben­falls nicht unter­schrei­ben wird. Kri­tisch sehen den Migra­ti­on­pakt auch die […]

Weiterlesen

Europa | Zeitgeschehen

Jetzt verläßt auch Tschechien den Migrationspakt 
Das Beispiel Österreichs findet schon seinen ersten Nachfolger in Europa

Es war eine vage Pro­gno­se der „NZZ“: Der Aus­stieg Öster­reichs aus dem Migra­ti­ons­pakt könn­te einen Domi­no­ef­fekt aus­lö­sen und ande­ren Staa­ten die­sem Vor­bild fol­gen. Nun hat bin­nen weni­ger Tage der tsche­chi­sche Minis­ter­prä­si­dent Andrej Babis ange­kün­digt, daß sein Land eben­falls aus dem Migra­ti­ons­pakt aus­stei­gen wird. Doch dazu muß er noch sei­nen sozi­al­de­mo­ka­ti­schen Koali­ti­ons­part­ner über­zeu­gen. Ich kann aus […]

Weiterlesen