Deutschland | Zeitgeschehen

„Fall“ Susanna: Flüchtlings-Romantik ist zur Gefahr für unsere freiheitliche Werteordnung geworden 
Selbst die Wissenschaft hat sich von der Wirklichkeit entfernt

Bereits nach den mas­sen­haf­ten sexu­el­len Über­grif­fe auf Frau­en in der Köl­ner Sil­ves­ter­nacht 2015 hat­te sich die Eth­no­lo­gin und Lei­te­rin des For­schungs­zen­trums Glo­ba­ler Islam an der Uni Frankfurt/​​Main, Susan­ne Schrö­ter, zu Wort gemel­det. In einem Inter­view mit der „FAZ“ hat­te sie schon damals die Wirk­lich­keits­fer­ne der Geschlech­ter­for­schung kri­ti­siert und vor einer Ver­harm­lo­sung z.T. mas­si­ver sexu­el­ler Gewalt […]

Weiterlesen

Bloggen | Deutschland | Medien | Zeitgeschehen

Schluß mit der verordneten Selbstzensur im Kopf 
FDP-Bundestagsabgeordnete klagen gegen NetzDG

Die Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten der FDP Manu­el Höfer­lin und Jim­my Schulz haben sich Gro­ßes vor­ge­nom­men: Sie wol­len sich gegen das Netz­werk­durch­su­chungs­ge­setz (Netz­DG) durch die Instan­zen kla­gen. Los geht’s jetzt beim Ver­wal­tungs­ge­richt Köln, bei dem sie eine Fest­stel­lungs­kla­ge ein­reich­ten, wie die „FAZ“ berich­tet. Mit Ein­füh­rung des Netz­DG habe sich in den sozia­len Netz­wer­ken Selbst­zen­sur breit gemacht. Die­se und […]

Weiterlesen