Zeitgeschehen

17. Juni 2018 – Tag der Patrioten 
Eine Republik geht auf die Straße

18. April 2018

Der nach­fol­gen­de Auf­ruf von Con­ser­vo zu einem „Tag der Patrio­ten“ wird bereits von nam­haf­ten Blogs, wie u.a. Jür­gen Fritz Blog, Phi­lo­so­phia peren­nis, Politik24, nacht­ge­spraech­blog und you­watch, ver­brei­tet. Ich den­ke, die Akti­on hat das Zeug zu etwas ganz, ganz Gro­ßem. Des­halb schlie­ße ich mich dem Auf­ruf an und ver­brei­te ihn hier mit eben­falls.

Wenn jemand auf die Idee kom­men soll­te, ein „Tag der Patrio­ten“ sei irgend­wie rechts­ex­tre­mis­tisch oder der­glei­chen: In eini­gen Län­dern gibt es den „Tag der Patrio­ten“ sogar als offi­zi­el­len Fei­er­tag, z. B. 21. Mai 2018 der in Kanada,der 5. Mai in Äthio­pi­en und der 11. Sep­tem­ber in den USA. Mas­sa­chu­setts, Wis­con­sin, Mai­ne und Flo­ri­da haben mit dem  19. April sogar noch einen zwei­ten.


Ein Auf­ruf!

Deutsch­land ist auf­ge­wacht!

Die letz­ten Wochen und Mona­te haben es gezeigt: Egal ob in Kan­del, Ber­lin, Cott­bus, Dres­den, Ham­burg, Bot­trop, Nürn­berg oder Mün­chen – Deutsch­land ist auf­ge­wacht, vie­ler­orts regt sich Wider­stand gegen­über einer men­schen­ver­ach­ten­den Poli­tik. Immer mehr Bür­ger gehen auf die Stra­ße. In den Groß­städ­ten und auf dem Land ent­wi­ckelt sich eine poli­ti­sche Auf­bruchs­stim­mung.

Die­se Bewe­gung gilt es zu kana­li­sie­ren und zu noch mehr Durch­schlags­kraft zu ver­hel­fen.

Des­halb wol­len wir den sym­bol­träch­ti­gen 17. Juni in die­sem Jahr zu einem Tag des Wider­stan­des auf der Stra­ße machen. Wie damals, als die Bür­ger der DDR gegen ihr tota­li­tä­res Regime pro­tes­tier­ten, sol­len die Men­schen jetzt in ihren Städ­ten und Gemein­den zei­gen, dass es so nicht mehr wei­ter­ge­hen kann.

Mit einem mög­lichst gro­ßen Netz­werk möch­ten wir errei­chen, dass an die­sem wirk­li­chen „Tag der deut­schen Ein­heit“ über­all Patrio­ten auf die Stra­ße gehen, um für unse­re Frei­heit, die in größ­ter Gefahr ist, zu demons­trie­ren. An ver­schie­de­nen Orten, aber zur glei­chen Zeit. Unser Vor­schlag: 14 Uhr. Da der 17. Juni auf einen Sonn­tag fällt, ist dies für jeden mach­bar.

Durch eine sol­che bun­des­wei­te Akti­on kann die Wucht des Wider­stan­des beson­ders deut­lich gemacht wer­den. Der 17. Juni wird so zum Tag der Patrio­ten, an dem alle, jeder unter sei­nem eige­nen Mot­to und in sei­ner Umge­bung, ein Zei­chen setzt. Ein Zei­chen des demo­kra­ti­schen Wider­stands gegen eine men­schen­ver­ach­ten­de Poli­tik!

Ob geplant, orga­ni­siert, spon­tan, ob als Kund­ge­bung mit Red­nern, Ver­an­stal­tung mit Pro­gramm, Schwei­ge­marsch, Demons­tra­ti­on, Hap­pe­ning, Info­stand, Mahn­wa­che vor dem Rat­haus oder Spa­zier­gang – jede Form des öffent­li­chen Pro­tes­tes ist an die­sem Tag gewollt und macht aus die­sem Tag ein Mani­fest!

Jede Grup­pe kann sich vor Ort ein eige­nes Mot­to aus­su­chen. Egal ob sich der Pro­test gegen die Poli­tik Ange­la Mer­kels rich­tet oder gegen den Moschee­bau um die Ecke, ob sich Frau­en tref­fen, um sich gegen Beläs­ti­gun­gen und Ver­ge­wal­ti­gun­gen zu weh­ren, ob sich der Zorn gegen den polit­kor­rek­ten Bür­ger­meis­ter, die Mas­sen­ein­wan­de­rung, Isla­mi­sie­rung und Migran­ten­ge­walt rich­tet oder gegen das Netz­werk­durch­set­zungs­ge­setz, die zuneh­men­de Zen­sur und Ein­schrän­kung der Mei­nungs­frei­heit – je grö­ßer das The­men­spek­trum die­ser Frei­heits­be­we­gung ist, des­to bes­ser und könn­te so die ver­kom­me­ne Ber­li­ner Poli­tik in ihren Grund­fes­ten erschüt­tern.

Unser Appell rich­tet sich an alle patrio­ti­schen Demo­kra­ten, die fried­lich demons­trie­ren wol­len, jeg­li­chem Extre­mis­mus eine Absa­ge ertei­len und die drin­gend not­wen­di­gen poli­ti­schen Ver­än­de­run­gen rein durch argu­men­ta­ti­ven Druck auf Poli­ti­ker und Par­la­men­te errei­chen wol­len.

Wer an die­sem „Tag der Patrio­ten“ eine Demons­tra­ti­on pla­nen, anmel­den und durch­füh­ren möch­te, wer eine Rede hal­ten oder ander­wei­tig tätig wer­den will, wer bei der Ver­brei­tung und der Öffent­lich­keits­ar­beit hel­fen möch­te, kann sich unter tag.der.patrioten@web.de mel­den oder uns eine Nach­richt auf unse­re Face­book-Sei­te schi­cken: https://www.facebook.com/Patriotentag/?ref=br_rs Dort wer­den alle statt­fin­den­den Ver­an­stal­tun­gen auf einer Deutsch­land­kar­te ein­ge­tra­gen.

Am 17. Juni spielt übri­gens auch unse­re Natio­nal­mann­schaft im Rah­men der Fuß­ball­welt­meis­ter­schaft 2018 in Russ­land um 17 Uhr gegen Mexi­ko. Da wer­den auch sicher­lich über­all in Deutsch­land vie­le deut­sche Fah­nen geschwenkt wer­den. Eine gute Gele­gen­heit für alle Patrio­ten, sich nach der Demo unter die Fans zu mischen und das Ereig­nis gemein­sam beim Public Viewing „wür­dig“ zu Ende zu fei­ern.

Peter Hel­mes, www.conservo.wordpress.com, 12. April 2018