Bundeskanzleramt
Zeitgeschehen

Halbherzige Palastrevolution gegen Angela Merkel
Ist die „eiserne Kanzlerin“ am Ende?

Für die „eiser­ne Kanz­le­rin“ Ange­la Mer­kel wird die Luft zuneh­mend dün­ner. Zwar rumort es in der CDU, deren Vor­sit­zen­de sie ist, schon län­ger. Aber jetzt kom­men ihre Kri­ti­ker und Geg­ner zumin­dest vor­sich­tig aus der Deckung. Dabei ist wie­der ein­mal die Jun­ge Uni­on, die Nach­wuchs­ka­der­schmie­de der Uni­on. Die JU will näm­lich über den Koali­ti­ons­ver­trag abstim­men las­sen. […]

Weiterlesen

Bundeskanzleramt
Zeitgeschehen

Bundestagswahl 1949: Die AfD ist nicht die erste „rechte“ Partei im Deutschen Bundestag
Warum Adenauer mit noch weniger Stimmen zum Kanzler gewählt wurde

Es muss­te irgend­wann so kom­men. Kurz nach der Wahl hat­te CDU-Vor­­­sit­zen­­de und Bun­des­kanz­le­rin Ange­la Mer­kel noch erklärt, dass sie nicht erken­nen kön­ne, im Wahl­kampf etwas falsch gemacht zu haben. Die Fak­ten sagen bekannt­lich etwas ande­res. Mit nur  32,9 Pro­zent der Zweit­stim­men erreich­ten CDU und CSU das zweit­schlech­tes­te Ergeb­nis für die Uni­on in der Geschich­te der Bun­des­re­pu­blik […]

Weiterlesen