Zeitgeschehen

Medien-Flüchtlingskrise-Studie online und anderes vom Tage 
Kleine Zwischeninformationen

23. Juli 2017
  1. Mitt­ler­wei­le hat mich mein hei­mi­scher Lap­top wie­der, ich habe in Schnell­durch­lauf die im Urlaub geschrie­be­nen Bei­trä­ge nebst Pho­tos über­ar­bei­tet
  2. und kann auch gleich noch eine Neu­ig­keit ver­kün­den.  Die bereits von mir ange­kün­dig­te Stu­die von Micha­el Hal­ler zur „Flücht­lings­kri­se“ in den Medi­en ist online abruf­bar. Hier der direk­te Link zur pdf-Fas­sung
  3. Die „C-Star“, das spen­den­fi­nan­zier­te Schiff, das von der Initia­ti­ve „Defend Euro­pe” zur Kon­trol­le der NGOs vor der Liby­schen Küs­te ent­sandt wur­de, ist auf dem Weg nach Cata­nia. (Mehr zur Mis­si­on bei You­watch.) Trau­rig, dass sich Pri­vat­leu­te auf den Weg machen müs­sen, weil euro­päi­sche Regie­run­gen nicht wil­lens und/​oder in der Lage sind, etwai­ge Ver­bin­dun­gen von Schlep­pern und NGOs zu durch­leuch­ten. Zwei­fel an der Red­lich­keit der NGOs bestehen auch bei den EU-Innen­mi­nis­tern (Arti­kel bei WELT Online).

Letz­te Aktua­li­sie­rung: 24. Mai 2018 @ 23:42

Ähn­li­che Bei­trä­ge: