Steine
Bloggen | Deutschland | Kultur | Kunst&Kultur | Medien | Zeitgeschehen

AltGr + Shift + ß = ẞ 
Das deutsche Alphabet hat einen GROẞBUCHSTABEN mehr

30. Juni 2017

Wir bege­ben uns heu­te wie­der ein­mal in die Rubrik „Din­ge, die die Welt nicht braucht.” Gro­ße Inno­va­ti­on: Wir haben ab sofort ein GROẞES Szett!

Man schreibt es mit: Alt­Gr + Shift + ß = ẞ 

Funk­tio­niert so auf jeden Fall bei einem aktu­ell gehal­te­nen Win­dows 10. Anwen­dungs­bei­spiel und Ver­gleich zu den alten Recht­schreib­re­geln:



Und war­um das Gan­ze? Es geht um die kor­rek­te Schrei­bung von Namen in Aus­weis­pa­pie­ren. Da dort aus­schließ­lich Groß­buch­sta­ben ver­wen­det wer­den, ging aus den Doku­men­ten bis­her nicht ein­deu­tig her­vor, ob sich ein Name tat­säch­lich mit „ss“ oder „ß“ schreibt. Das soll nun geän­dert wer­den. Man hät­te die Namen auch ein­fach mit gro­ßen Anfang­buch­sta­ben und dann klein schrei­ben kön­nen, denn es gibt wer­de ein Wort noch einen Namen mit ẞ am Anfang.

Letz­te Aktua­li­sie­rung: 21. Jun 2018 @ 16:37

 

Ähn­li­che Bei­trä­ge: