Äpfel
Rezepte

[Rezept:] Apfelmuffins 
Ein altbewährtes Schul- und Kindergeburtstagsrezept

11. September 2016

Die Äpfel fal­len wie­der von den Bäu­men und laden ein, gesam­melt und ver­ar­bei­tet zu wer­den. Heu­te stel­le ich euch des­halb eines mei­ner alt­be­währ­ten Schul- und Kin­der­ge­burts­tags­re­zep­te vor: Muf­fins mit saf­ti­gen Apfel­stück­chen. Schnell und ein­fach auch in grö­ße­rer Stück­zahl zuzu­be­rei­ten.

Zutaten:

  • 500 g Äpfel
  • 1 unbe­han­del­te Zitro­ne
  • 500 g Mehl
  • 1 P. Back­pul­ver
  • 1 P. Natron
  • 2 – 3 Eier
  • 250 g Zucker
  • 2 P. Vanil­le­zu­cker
  • 160 ml Öl
  • 500 g Natur­jo­ghurt
  • Papier-Muf­fin-För­men und passende(s) Muffinbackblech(e)

- Anzei­ge -

Zubereitung:

Äpfel schä­len, Kern­ge­häu­se ent­fer­nen und wür­feln. Mit Zitro­nen­saft beträu­feln. Die abge­rie­be­ne Zitro­nen­scha­le kommt in den Teig.

Nas­se Zuta­ten ver­men­gen. Tro­cke­ne Zuta­ten ver­men­gen. Bei­des gründ­lich ver­rüh­ren (geht auch per Hand) und Apfel­stü­cke unter­he­ben. In die Förm­chen fül­len (rand­voll) und etwa 30 Minu­ten bei 180 Grad im vor­ge­heiz­ten Back­ofen gold­braun backen.

Apfelmuffins

Aus­küh­len las­sen. Nach Belie­ben gla­sie­ren oder mit Puder­zu­cker bestäu­ben.

Tip: Es geht schnel­ler, wenn man zwei Muf­fin­ble­che im Wech­sel ver­wen­det.

Apfelmuffins

Die­ser Bei­trag nimmt an der Rezep­te-Link­par­ty teil

Letz­te Aktua­li­sie­rung: 24. Mai 2018 @ 0:40

Ähn­li­che Bei­trä­ge: