Natur&Garten | Rezepte

Löwenzahnsirup mit Zitrone

24. April 2016

Heu­te noch ein Löwen­zahn­re­zept. Genau wie bei den Löwen­zahn­muf­fins ver­wen­den wir wie­der nur die Blü­ten­blät­ter ohne das Grü­ne. Ich habe hier die Blü­ten­blät­ter von 50 Blü­ten ver­wen­det. Sie wur­den in 500 ml Was­ser kurz auf­ge­kocht und über Nacht ste­hen gelas­sen. Dann habe ich sie durch ein Sieb gegos­sen und den Rück­stand im Sieb aus­ge­drückt. Der so gewon­ne­nen Flüs­sig­keit habe ich den Saft einer Zitro­ne zuge­fügt. [Bei die­ser Men­ge Zitro­nen­saft schmeckt der Sirup sehr nach Zitro­ne. Viel­leicht neh­me ich beim nächs­ten Mal weni­ger.]

P4241131-min
Blü­ten­blät­ter in 500ml Was­ser auf­ge­kocht

Ins­ge­samt habe ich nun knapp 400 ml Flüs­sig­keit gewon­nen. Zeit für den Zucker. Ich hat­te vor gerau­mer Zeit eine Tüte Sirup­zu­cker gekauft, ein­fach mal zum Aus­pro­bie­ren. Der kommt jetzt zum Ein­satz. Für 500 g Sirup­zu­cker braucht man 375 ml Flüs­sig­keit. Also genau die rich­ti­ge Men­ge!

Anders als auf der Zucker­ver­pa­ckung beschrie­ben, habe ich den Sirup­zu­cker ein­fach in mei­ner Löwen­zahn-Zitro­nen-Flüs­sig­keit bei gerin­ger Hit­ze auf­ge­löst und die­se dann kurz gekocht.

Beim Abfül­len habe ich kei­nen gro­ßen Auf­wand betrie­ben. Ein­fach klei­ne Fla­schen mit hei­ßem Was­ser aus der Lei­tung vor­ge­wärmt und mit mei­nem – gera­de so nicht mehr kochen­den – Sirup befüllt. Abküh­len las­sen und ab in den Kühl­schrank.

Ich esse den Sirup am Liebs­ten auf Natur­jo­ghurt. Lecker!

Hier sehr ihr die gan­ze Aus­beu­te frisch nach dem Abfül­len:

P4241183-min

Mehr Löwen­zahn­re­zep­te (d.h. die Links dahin) fin­det ihr in mei­nem Bei­trag „Die Löwen sind wie­der los!”.

Mein „Pro­jekt Ing­wer“ befin­det sich im zwei­ten Jahr. Letz­tes Jahr hat­te ich bei Gartentipps.com gele­sen, dass man Ing­wer offen­bar pro­blem­los selbst anbau­en kann („Ing­wer anbau­en – So wird’s gemacht”).

Nur registrierte Nutzer können kommentieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.